Herbstferien im Engadin 

Traditionell geht das Engadin im Oktober in die Nebensaison, doch in den letzten Jahren ist vor allem vor den Wochenenden immer häufiger der Lärm der in Samedan landenden Privatflugzeuge am Herbsthimmel über St. Moritz zu hören, und auf den Pässen Maloja und Julia blinken auf dem Weg ins Bergtal ganze Autoschlangen. Sei es die Klimaerwärmung (die Schneefälle im Herbst werden seltener), sei es der Präferenzwechsel nach der "Corona-Krise" (Ferien näher an der Natur und abseits von Menschenmassen sind immer noch aktuell), sei es der Trend zu einem gesunden Lebensstil (das Engadin bietet kilometerlange malerische Wanderwege), aber immer mehr Reisende wählen unser Tal als Ort für aktive Herbstferien.

Was kann man im Herbst in und um St. Moritz unternehmen? Hier finden Sie ein paar Ideen für Aktivitäten und Orte, die Einheimische und Engadin-Stammgäste so lieben.

1. An erster Stelle stehen Spaziergänge in der freien Natur: entspannte rund um die Seen von St. Moritz und Staz, aktive auf den vielen Waldwegen, anspruchsvolle auf den vielen Kilometern Bergrouten. Wandern und Trekking im Engadin ist nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst ein wahrer Genuss. Die Hauptsache ist, dass man die richtigen Schuhe, Kleidung und Ausrüstung wählt. Im Zweifelsfall stehen Ihnen die professionellen Guides des PPM St. Moritz Teams gerne mit Rat und Tat zur Seite.

2. Velotouren im Herbst bleiben genauso attraktiv wie in der Sommersaison. Entlang der Engadiner Seen, dem Auflösen des Morgennebels "Maloja-Schlange" zusehen, auf Waldwegen unter ockerfarbenem Lärchennadelregen, durch die lauschigen Täler von Fex oder Roseg - die Möglichkeiten sind vielfältig. 

3. Kühle Herbstabende sind eine gute Ausrede, um die Fondue- und Raclette-Saison ohne Reue zu eröffnen. Für die besten Käsespezialitäten empfehlen wir einen kleinen Laden mit eigener Produktion: Die Sennerei in Pontresina. Und wenn es etwas Besonderes sein soll, sind die Köche des PPM St. Moritz immer zur Stelle, sei es bei einem Grillabend im Freien (mit einem wärmenden Grappa - es ist ja schliesslich Herbst!) oder bei einem Gourmet-Dinner in Ihrem gemütlichen Chalet.

4. Es ist Kastanienzeit im benachbarten Bergell. Hier gibt es einige der größten Kastanienhaine Europas und jedes Jahr veranstalten die örtlichen Bauern ein Fest zu Ehren dieser köstlichen und nahrhaften Frucht. Wer eine lange Wanderung nicht scheut, sollte das Kastanienfest mit einer Wanderung auf dem 18 Kilometer langen, einzigartigen Panoramaweg von Maloja zum malerischen historischen Dorf Soglio verbinden. 

5. Nicht nur viele Restaurants im Engadin haben auf das Interesse der Reisenden an der Herbstsaison reagiert und ihre Öffnungszeiten verlängert, sondern auch die Bergbahnen: Die Corviglia und Muottas Muragl sind bis zum 23. Oktober geöffnet, die Diavolezza-Bahn in der Nähe des Berninapasses bis zum 25. November.

6. Vermissen Sie das Shopping? Ein kurzer Transfer zum Flughafen Samedan und ein 40-minütiger Helikopterflug über die atemberaubenden Berggipfel und glitzernden Seen, und schon sind Sie in Mailand! 

7. Wie kann man die Kinder in eine Aktivität im Freien einbeziehen? Sie könnten ihnen zum Beispiel eine interessante Legende erzählen und sich auf ein Abenteuer einlassen! Jedes Jahr im Spätherbst kann man am Silser See ein einzigartiges Phänomen beobachten: Das Wasser des Sees bringt kleine ockerfarbene Kugeln an das Ufer. Eine lokale Legende besagt, dass Trolle den Einwohnern von Sils während einer Hungersnot Nahrung gaben, die sie sicher in Lärchenkugeln verpackt hatten. Diese ungewöhnlichen Schöpfungen der Natur erscheinen jedes Jahr, wenn die Lärchen ihre Nadeln abwerfen - sie fallen in den See, wo die Wellen sie in flauschige Kugeln verwandeln.

8. Und natürlich gibt es nach einem aktiven Tag im Freien nichts Schöneres, als sich mit einem Glas Ihres Lieblingsweins oder Armagnacs vor dem Kamin Ihres Chalets oder Apartments zu entspannen, wohl wissend, dass das Team von PPM St. Moritz dafür sorgt, dass Ihr Urlaub wunderbar wird. Ein persönlicher Concierge plant Reiserouten mit den besten Reiseführern, koordiniert Fahrer und Betreuer, bucht einen Massagetherapeuten oder einen Fitnesscoach und vieles mehr!

Wir freuen uns darauf, Ihre Herbstferien im Engadin unvergesslich zu machen! Kommen Sie uns besuchen! 

Ihr PPM St. Moritz Team

Fotokredit: @Engadin St Moritz Tourismus AG, @Maria Gerber 

Mehr Beiträge

Eislaufen und Hockey im Engadin

Vom zweitgrößten Land der Welt zum kleinen Schweizer Bergdorf – die Leidenschaft für Eishockey bleibt gleich. Bis ich war

St. Moritz Winter Events

Freust du dich auch riesig auf diesen Winter? Wir von PPM können es kaum erwarten, in diese Saison zu starten und Ihren Urlaub unvergesslich zu machen. Not

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.​